Interview mit Johanna – PCR-Team

Johanna ist Promotionsstudentin am TCI und arbeitet im PCR-Team. Ihr Arbeitsplatz ist das Labor in Hannover, in dem alle Proben aus den drei Containern ankommen. Pro Schicht werden schonmal 160 Proben bearbeitet. Dabei ist der Pipettierroboter eine große Hilfe. Das Team besteht aus sechs Mitarbeitern des TCI und wird durch die Biolog*innen unterstützt.
Wenn die aufgereinigten Proben im Labor ankommen, registriert Johanna sie zuerst mithilfe eines QR Codes. Dann werden sie aufgeteilt und für die weitere Analyse vorbereitet. Jeder einzelne Schritt wird dokumentiert. Bis zum Ergebnis dauert es nochmal anderthalb Stunden und dieses wird dann sowohl digital als auch analog erfasst.
Johanna erzählt, dass es in der Anfangsphase fast ausschließlich negative Tests gab. Einen der ersten positiven Tests des Projekts fand sie in einer ihrer Schichten und war im ersten Moment sehr überrascht.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email